Interviewpartner im Beitrag „Rententricks: Wie lange Arbeitnehmer tatsächlich arbeiten“ des Wirtschaftsmagazins „Plusminus“ (ARD) am 30.05.2012, 21:45-22:15 Uhr
Die Berichte der Bundesregierung zum Thema Rente mit 67 halten viele positive Zahlen bereit: Der Anteil der Berufstätigen an der Altersgruppe der 60- bis 64-Jährigen habe sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Auch die Arbeitsmarktchancen hätten sich gerade für die Älteren deutlich verbessert. Wir haben mit renommierten Experten den Zahlencheck gemacht. Das Ergebnis: Kaum jemand arbeitet derzeit bis 65, und auch die Lebenserwartung ist unrealistisch. Die Experten sprechen von Zahlentrickserei, um die Realität zu schönen.
Der Beitrag als >> Video


Interviewpartner im
Beitrag „Der „Zehn-Punkte-Plan“ zum Kita-Ausbau der Bundesfamilienministerin
Schröder in der Kritik“ im Wissenschaftsmagazin „nano“ (3sat) am 30.05.2012, 18:30
– 19:00 Uhr

Der Beitrag als >>
Video 
DLF: „Wir müssen
deutlich mehrere Milliarden in die Hand nehmen“. Sozialökonom kritisiert
Zehn-Punkte-Plan zum Kita-Ausbau (30.05.2012)
Sozialökonom Stefan Sell
hält die in Aussicht gestellten Kreditmittel für den Ausbau der Krippenplätze
für viel zu niedrig, hält auch den Starttermin für einen Rechtsanspruch ab 2013
für gefährdet. Es werde nun unbedingt ein Krippengipfel benötigt.
Das Interview als >> Audio-Datei

Interviewpartner in der Sendung „Der Abend“ (SWR 1) am Dienstag, 29.05.2012, 20:00-22:00 Uhr zum Thema „Was ist schon gerecht?“

Die Sendung als >> Audio-Datei

Sell, S. (2012): Klasse und/oder Masse. Qualität von Kitas zwischen Theorie und Praxis, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 22-24/2012, S. 27-33
>> PDF

24.05.2012, Berlin
„Die öffentlich geförderte Beschäftigung vom Kopf auf die Füße stellen – Version 2.0“
Vortrag auf der Jahrestagung der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft „Integration durch Arbeit“ im Deutschen Caritasverband (BAG IDA)

Studiogast zum Thema „Jobsuche“ beim SAT.1-Frühstücksfernsehen, 6:30 Uhr und 8:30 Uhr

23.05.2012, Duisburg
„Öffentliche Armut und die Appendix-Problematik der sozialen Arbeit. Perspektiven jenseits des paralysierenden Status Quo“
Vortrag auf der Mitgliederversammlung des Diakonischen Werks Rheinland

Interviewpartner zum
Thema Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie: „Zum Stellenwert des Abschlusses: Viel Geld für die Stammbelegschaft,
wenig Handfestes für die Leiharbeiter?“ in der Sendung „Wirtschaft
und Gesellschaft“ (DLF) am 21.05.2012, 17:00-17:30 Uhr 

Das Interview als >> Audio-Datei

15.05.2012, Budenheim bei Mainz
„Bildungspolitik in Zeiten der Schuldenbremse“
Vortrag beim Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Rheinland-Pfalz