Wenn die Neue wahrscheinlich zu klein ist, die Alte wahrscheinlich auch, aber die ist schon da und hat viele andere Mitglieder: Die Nicht-Anerkennung der „Neue Assekuranz Gewerkschaft“, der „Gemischtwarenladen“ Verdi und die Frage der Tariffähigkeit einer Gewerkschaft
» mehr

Die Grenzen der Gemeinnützigkeit werden enger gezogen und einige werden ausgeschlossen. Das trifft nicht nur politische Akteure, sondern auch die „Zweckbetriebe“ gemeinnütziger Organisationen
» mehr

Interviewpartner im Beitrag „Betriebsrentner fühlen sich um ihre Vorsorge gebracht“ der Sendung „Landesschau Rheinland-Pfalz“ (SWR-Fernsehen) am 22.11.2019
Video

Studiogast im SWR-Bürgertalk „mal ehrlich… arm und abgehängt – wer schützt uns im Alter?“ (SWR-Fernsehen) am 20.11.2019
Video
»Vielen deutschen Rentenempfängern geht es derzeit finanziell gut. Sie können sich ein sorgenfreies Leben leisten. Aber mehr als die Hälfte aller Rentnerinnen und Rentner in Deutschland erhielt im vergangenen Jahr weniger als 900 Euro im Monat – das sind mehr als 9,3 Millionen Menschen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung an die Fraktion der Linken im Bundestag vor. Und die offizielle Armut unter Rentnerinnen und Rentnern in Deutschland wird in den nächsten Jahren deutlich ansteigen. In 20 Jahren, so eine Studie der Bertelsmannstiftung, werden 20 Prozent aller Neurentner von Armut betroffen sein. Vor diesem Hintergrund verwundert nicht, dass vor allem immer mehr Jüngere in unserer Gesellschaft mit großer Sorge in ihre persönliche Zukunft schauen.
Die Sorgen machen aber vor der finanziellen Situation im Rentenalter nicht halt. Einsamkeit, Krankheit und Pflegebedürftigkeit gelten zusätzlich als Risikofaktoren. Wie äußern sich solche Ängste? Was können erfolgreiche Gegenstrategien im persönlichen und im politischen Bereich sein? Ist die Grundrente die Lösung? Wie lebt es sich unterhalb der Armutsgrenze? Diese und andere Fragen bespricht Moderator Florian Weber mit seinen Gästen: mit betroffenen Menschen, mit der rheinland-pfälzischen Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, dem Linken-Vorsitzenden Bernd Riexinger und mit dem Experten Professor Stefan Sell.«


Interview „Grundrente der GroKo ist ein sozialpolitisches Heftpflaster. Zur Diskussion über Armut und Teilhabe“ in der Sendung „Journal am Morgen“ (SWR2) am 18.11.2019
Audio